Herzlich Willkommen beim Bürgerforum Rüderswil - Zollbrück

Aktuell

Urnenabstimmung der Einwohnergemeinde Rüderswil vom 27. November 2022

Der Gemeinderat unterbreitet den Bürgerinnen und Bürgern der Einwohnergemeinde Rüderswil am 27. November 2022 die Vorlage, die seit 150 Jahren gemeinsam mit der Einwohnergemeinde Lauperswil geführte Sekundarschule in ein durchlässiges Oberstufenzentrum umzubauen und zu erweitern. Sekundarschülerinnen und Sekundarschüler sowie Realschülerinnen und Realschüler beider Gemeinden (7. – 9. Klasse) können mit Realisierung der Vorlage im Rahmen eines durchlässigen Schulmodells in der gleichen Schulanlage unterrichtet werden. Abzustimmen haben die Rüderswiler Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über den Gemeindeanteil für den Umbau der Sekundarschulanlage zu einem Oberstufenzentrum im Betrag von CHF 5'967'000.00. Geplant ist die Erweiterung der heute zweiteilig gegliederten Schulanlage mit einem kompakten Ergänzungsbau im Bereich der Turnhalle, der Aula und der dortigen Spezialräume. Vorgesehen ist ebenfalls die Anpassung der Aussenanlage an die neuen Bedürfnisse.

 

Angesichts des grossen Sanierungsbedarfs des alten Sekundarschulgebäudes, die sich durch den Neubau ergebenden logistischen Verbesserungen für die Wissensvermittlung und die damit einhergehende Entspannung der Schulraumknappheit in den übrigen Schulhäusern beider Gemeinden empfiehlt der Vorstand des Bürgerforums ein dezidiertes Ja zum Umbauvorhaben und zum Verpflichtungskredit.


Unsere nächsten Anlässe

Einwohnergemeindeversammlung vom 28. November 2022 (20.00 Uhr, Kirche Rüderswil)

An dieser zeitgleich mit der Gemeindeversammlung von Lauperswil stattfindenden Veranstaltung geht es neben der Genehmigung des Budgets 2023, der Teilrevision des Abwassentsorgungsreglementes und der Genehmigung eines Verpflichtungskredits zur Sanierung der Grüngutsammelstelle schwergewichtig um die Beschlussfassung über das Organisationsreglement für den «Gemeindeverband Schule Zollbrück». Das neue Organisationsreglement verankert die Durchlässigkeit innerhalb der Sekundarstufe 1 (Zyklus 3). Die Schülerinnen und Schüler der Real- und Sekundarschule werden in gemeinsamen Klassen unterrichtet und besuchen in den Fächern Deutsch, Französisch und Mathematik Niveauunterricht, sonst werden sie gemeinsam unterrichtet. Wer in zwei dieser drei Fächer den Unterricht auf Sekundarschulniveau besucht, gilt als Sekundarschülerin oder Sekundarschüler. Mit dem neuen Reglement wird zudem vorgeschlagen, das Schulwesen beider Gemeinden ganz zusammenzulegen. Es sollen also auch die Zyklen 1 (2 Jahre Kindergarten und 1. sowie 2. Klasse Primarschule) und 2 (3. bis 6. Klasse Primarschule) künftig durch den zu gründenden «Gemeindeverband Schule Zollbrück» unter einer gemeinsamen Schulleitung geführt werden. Für die Einzelheiten wird auf die Rüderswiler-Poscht und den Wortlaut des Reglementsentwurfs verwiesen.

 

Nach Einschätzung des Vorstandes ist der Erlass einer reglementarischen Grundlage für das neue Oberstufenzentrum und die einzuführende Durchlässigkeit zwingend erforderlich. Die Gleichzeitigkeit der Fusion aller Schulen steigert die Komplexität des Geschäftes ebenso, wie die für später im Rahmen einer Urnenabstimmung zwingend in Aussicht zu nehmende Änderung der Rüderswiler Gemeindeverfassung, weil die Rüderswiler Schulkommission abgeschafft werden muss.

Download
Rüderswiler Poscht November 2022
Ruederswiler_Poscht_Nov_2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB
Download
Reglementsentwurf Gemeindeverband
Reglementsentwurf Gemeindeverband.pdf
Adobe Acrobat Dokument 810.3 KB


Mitgliederversammlung im Januar 2023

Aufgrund personeller Mutationen in der Leitung des Bürgerforums macht sich der Vorstand Gedanken über die Verstärkung des Vorstandes und eine Neuausrichtung des Bürgerforums. Er hat deshalb mit Blick auf den Informationsanlass für des Oberstufenzentrum und die auf der Website der Gemeinde aufgeschalteten Informationen beschlossen, die ursprünglich für Mitte November 2022 geplante Mitgliederversammlung auf Januar 2023 zu verschieben.